Ferienspaß mit Robin Hood

Die Aktion Ferienspaß, bei der am 15. August Kinder im Alter von 10- 15 Jahren auf den Spuren von Robin Hood wandeln konnten, war wie jedes Jahr sehr gut besucht. Die Sonne strahlte aus allen Knopflöchern, als sich die Hagenburger Bogenschützen der Schützengesellschaft Hagenburg/ Altenhagen auf ihrer Sportwiese trafen.

Nach kurzem Kennenlernen und der wichtigen Sicherheitseinweisung ging es gleich los mit dem Einschießen. Die  Teilnehmer schossen in Dreiergruppen und bekamen rasch ein Gefühl dafür, wie schwierig es ist, Theorie in Praxis um zu setzten. Die Scheiben waren mit tollen bunten Auflagen bestückt worden, bei dem jeder Treffer eine geheime Ringzahl ergab. Spartenleiter Richard Mücke servierte als Stärkung Bratwurst vom Grill.

Nach der Siegerehrung, bei der Niclas Rust den ersten Platz, Mareike Kroll den zweiten und Ihr Bruder Alexander den dritten Platz belegten, gab es für alle Teilnehmer zur Erinnerung Urkunden.

Den Rest des Abend ließen die Bogenschützen traditionell bei Gegrillten mit Feuerwerk ausklingen, dass von Steinhude her gut bis auf den Bogenplatz in Hagenburg zu sehen ist.

Spartenleiter Richard Mücke begrüßte dabei Stefan Kleine herzlich, der sich bei der Geburtstagsfeier der Schützenbrüder Mücke, Schweer und Kroll im Mai um die Elektrizität kümmerte und so das gemietete Zelt mit Wärme versorgte. Um das Lagerfeuer zu bewachen, legten dann noch mehrere Schützen und Gäste an diesen gemütlichen Abend eine Doppelschicht ein.

(Ute Volta)