Liga Mannschaft räumt ab und 3D Schützen beweisen sich im Schnee

Die Bogen Ligamannschaft der SG- Hagenburg- Altenhagen trat am 14.01.17 zu ihrem dritten Match in Osterholz- Scharmbeck an. Dabei lief es richtig gut für die fünf Schützen, die mit Lea Marie Schweer, Kalle Schweer, Pascal Wortmann, Christopher Klüppel, Oliver Wiegmann und Ihrem Coach Manfred Klüppel antraten. Dabei konnte die Mannschaft von sieben Matches, sechs für sich entscheiden. Und so errangen die Schützen Lea Marie Schweer, Pascal Wortmann und Oliver Wiegmann den Tagessieg. Aktuell liegt die Ligamannschaft nach drei Wettkämpfen nun auf dem dritten Platz mit zwei Punkten Rückstand hinter dem Erstplatzierten aus Querum. Am 04.02.17 geht es dann für die Mannschaft zum Finale nach Tarmstedt.

Unterdessen machten sich die 3D Schützen am frühen Morgen auf zur 3D Winterjagd der Shadow Hunter in Volkmarshausen bei Hann. Münden. Der verschneite Parcour führte über naturbelassene Wiesen, den angrenzenden Wald und einem ehemaligen Bahndamm entlang. Optimale Voraussetzungen, um die 28 Stationen mit insgesamt 84  Zielen abwechslungsreich zu gestalten. An jeder Station befanden sich 3 Ziele, 3 Pflöcke kennzeichneten ein Ziel von dem man schießen musste und dann wechselte man zum nächsten. So konnten mehrere Schützen /innen ohne große Wartezeit schießen. Die sieben Schützen, die aus Nick Gehrau, Jason Gehrau, Sascha Gehrau, Carina Harrendorf, Jens Maskus, Martin Volta und Richard Mücke bestanden, kamen gut durch den Parcour.  Am Ende konnten sich Nick und Jason Gehrau über die ersten Plätze freuen und auch die Erwachsenen waren mit ihren Leistungen zu frieden. So kam Nick mit 678 Punkten auf den 1. Platz und sein Bruder Jason konnte sich mit 352 Punkten Platz 3. sichern. Carina belegte den 2. Platz mit 479 Punkten und Sascha brachte mit 415 den 40. Platz nach Hause. Jens sicherte sich Platz 27. mit 530, Martin erreichte mit 407 den 41. Platz und Richard belegte den 39. Platz mit 414 Punkten. Ein Jahr zuvor hatte Richard Mücke bereits an diesem Turnier teilgenommen und alle waren sich einig, wenn das Wetter mitspielt kommen wir nächstes Jahr wieder.