Archiv der Kategorie: 3D

Kaiser Wilhelm Turnier bietet anspruchsvolle Ziele

Am 21. Juli 2019 nahmen acht Bogenschützen aus Hagenburg erneut am Kaiser Wilhelm 3D Turnier bei Porta Westfalica teil. Dabei errang Jason Gehrau den 2. Platz in der Jagdbogen-Schülerklasse. Florian Göllner errang auf seinem ersten Turnier den drittletzten Platz mit dem Recurvebogen. Bei den Herren in der Jagdbogenklasse konnte sich Sascha Gehrau den 14. Platz sichern, Jens Maskus kam auf den 25. PLatz, Martin Volta nahm Platz 28.mit nach Hause, Andreas Warlis landetet auf dem 42 Platz., den 43. Platz erreichte Richard Mücke und  Germar Gessert landete, nach langer Pause, in der Klasse Compound Unlimited auf dem letzten Platz. Nach sieben Stunden und 41 Zielen war allen Teilnehmern die Anstrengung ins Gesicht geschrieben. Die Zeit nach Abgabe der Schießzettel bis zur Siegerehrung wurde mit Bratwurst und einer Tombola überbrückt. Bei der Tombola waren die Hagenburger Schützen erfolgreicher als beim eigentlichen Turnier und konnten einige tolle Preise mit nach Hause nehmen.“ Wir bedanken uns bei den Freunden vom Bowhunter Minden für dieses anspruchsvolle und überaus gelungene Turnier“, sagte Jens Maskus nach dem Turnier.

Bilder/ Text: J. Maskus und U. Volta

Hagenburger Schützen auf der 3D Landesmeisterschaft

Am 07.07 nahmen unsere Schützen in Volkmarshausen an der 3D Landesmeisterschaft teil.Dort wurde auf 24  sehr anspruchsvoll gestellte Ziele mit der Wertung 11/10/8/5 in Form einer 2-Pfeilrunde geschossen. Der Ausrichtende Verein SV Gut Ziel Volkmarshausen hat dahingehend sehr großes Engagement gezeigt diesen Tag kulinarisch sowie sportlich zu einem besonderen Tag zu formen.Die Verpflegung war mit belegten Brötchen, Kuchen, Gemüsebratnudel, Volkmarshausener Zupffleisch und vieles mehr, mal wieder super. Somit konnten die Schützen Nick Gehrau, Jason Gehrau, Richard Mücke und Sascha Gehrau gut gestärkten in den Parcour gehen.

Am Ende erreichten Nick Gehrau mit 253 Punkten Platz 1 und Jason Gehrau mit 246 Punkten Platz 2 in der Instinktivbogenklasse der Schüler. Richard Mücke belegte in der Klasse der Instinktiv Herren Masters mit 193 Punkten Platz 18 und Sascha Gehrau in der Klasse Instinktiv Herren mit 286 Punkten Platz 6.

Für die Hagenburger Schützen war es ein gelungener Tag mit tollen Ergebnissen und Erfolgen.

Bild: Sascha Gehrau, Text: Sascha Gehrau u. Ute Volta

Jagd auf den Pfingstochsen in Coppenbrügge

Am 9. Mai nahmen zum wiederholten Mal Bogenschützen der Bogensparte SG Hagenburg an der Jagd auf den Pfingstochsen in Coppenbrügge teil.  Aus ganz Deutschland reisen oft Familien mit ihrem Nachwuchs zu diesem Event an. So auch die Hagenburger Schützen Richard Mücke, Jens Maskus, Stefan Elsner, Maren Elsner, Sascha Gehrau und Martin Volta, die gleichzeitig ihre Vereinsmeisterschaft  untereinander ausschossen. Dabei  gewann Stefan Elsner den Vereinmeistertitel der Herren und Maren Elsner den Vereinsmeistertitel der Damen unter den Hagenburgern. In der Wertung des Turniers belegte Maren den 14. Platz und Stafan den 13. Platz vor seinen Vereinskollegen. Jens erreichte den 20. Platz, Sascha kam auf den 27. Platz, vor Richard mit Platz 28 und Martin erreichte den 35. Platz.
Das Turnier zeichnete sich durch anspruchsvoll gestellte Ziele mit
zahlreichen Hoch- und Tiefschüssen aus. Die Anlage, die eine von ca. 100 Anlagen in Deutschland ist, hebt sich durch ihre Größe von anderen ab, ist damit sehr beliebt und schnell ausgebucht.
Die familiäre Stimmung unter den Schützen, das gute Catering und der Spaß in den Schießgruppen ergänzten die sportliche Herausforderung. Die Schützen aus Hagenburg freuen sich, auch im  nächsten Jahr, wieder dabei sein zu können.

Text: U. Volta u. J. Maskus, Bild: J. Maskus

Gelungenes 3D Turnier beim Kellerbusch Cup

Am 04.05.19 waren die Hagenburger Bogenschützen erstmalig zu Gast beim SV Wacker Lindstedt bei Gardelegen. Dieses 3D Turnier mit 36 Zielen war sehr sportlich aufgestellt. So waren diverse Ziele teilweise verdeckt oder in Senken plaziert, man musste sehr genau hinschauen um die Ziele zu enddecken. Desweiteren hatten sich die Lindstedter zwei Besonderheiten einfallen lassen. Ein Ziel war ein sich horizontal drehendes Kreuz, welches mit drei Pfeilen zu treffen galt.  Als zweite Attraktion galt es ein Fernziel in 120 m Entfernung zu treffen. Auf diesem sehr schönen und gelungenem Turnier konnten sich die Schützen Andreas Warlis mit 239 Punkten Platz 32 und Sascha Gehrau mit 460 Punkten Platz 8 in der Jagdbogenklasse einbringen. In der Schülerklasse erreichte Nick Gehrau mit 540 Punkten den 2 Platz und Jason Gehrau, Platz 7 mit 447 Punkten, konnte sich erfolgreich in der Kinderklasse (11 bis 16 Jahre) behaupten.

Bild und Text: Sascha Gehrau